• REISSWOLF hat das dichteste Standortnetz der Branche.
  • Die jährlich vernichtete Menge an Datenschutzpapier entspricht einer aneinandergereihten Strecke an Aktenordnern von Hamburg nach Istanbul.
  • Zum Binden der aus dem geschredderten Papier gepressten Papierballen werden jährlich mehrere hundert Tonnen Draht benötigt.
  • REISSWOLF hat eine patentierte Fuhrpark- und Behältertechnologie.
  • Über 50.000 Firmenkunden hat REISSWOLF allein in Deutschland.
  • Aus der Aufbereitung der von REISSWOLF vernichteten Dokumente können jährlich über 1 Milliarde Rollen Toilettenpapier hergestellt werden.
  • REISSWOLF ist europäischer Marktführer in Akten- und Datenträgervernichtung, richtungsweisend im Dokumentenmanagement und Ideengeber der Branche.
  • REISSWOLF ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, DIN 66399 und der EfbV.
  • Jährlich werden über 5.000 LKW-Ladungen vernichtetes Aktenmaterial zur Wiederverwertung in Papierfabriken transportiert.
  • Mehr als 1.500.000 Behälterbewegungen hat REISSWOLF im Jahr.
  • Am Standort REISSWOLF Köln befindet sich der wohl modernste Aktenvernichtungsbetrieb Europas.
  • REISSWOLF in Deutschland ist eine der ältesten und erfolgreichsten Mittelstandkooperationen Europas.
  • 68 Unternehmen in 33 Ländern gehören zur REISSWOLF Group.